Forschungsschwerpunkt Versorgungsstrukturen und Management

Unter Gesundheitsexperten ist unstrittig: Mehr Gesundheit und eine effiziente Versorgung sind nur durch eine bessere Organisation der gesundheitsbezogenen Dienstleistungen und Produkte zu erzielen. Ganz besonders bedeutsam ist dabei das patientenorientierte Zusammenspiel der verschiedenen Disziplinen und Sektoren.

Wo die größten Gestaltungsspielräume und die besten Chancen für mehr Gesundheit und Effizienz liegen, kann durch eine gestaltungsorientierte Versorgungsforschung herausgefunden werden. Sie begleitet gleichzeitig auch wichtige Anregungen für ein besseres Versorgungsmanagement. In Verbindung mit ?Best Practice Wissen? über innovative Wege der Versorgungsgestaltung können umsetzungsfähige und nachhaltige Konzepte für ein grundlegend optimiertes Versorgungsmanagement vor Ort entwickelt werden. So können Gesundheitsfortschritte für die Patienten, mehr Kompetenz, Reputation und Effizienz bei den Anbietern und mehr Attraktivität für die Standorte entstehen.

Grafik Innovationsstrasse - Praxis

Publikationen zum Thema


Projekte zum Thema